RSS Feed

Hello world!

November 14, 2011 by Chef Mettigel

Schon bei einem meiner alten, inzwischen wieder im Nirvana verschwundenen Projekte habe ich vor Jahren hin und wieder Rezepte und Koch-Pics gebloggt. Passte gar nicht zu einem lokalpolitischen Blog, aber jedes Rezept lockte irgenwie mehr neue Besucher an als alle anderen Posts zusammen genommen. Letzteres Blog ist inzwischen friedlich entschlafen und nur ein paar alte Bilder und Rezepte schlummern irgendwo in einem Backup auf meiner Festplatte. Von Zeit zur Zeit stolperte ich darüber und spielte jedes mal mit dem Gedanken doch hin und wieder Fotos von meinen Kochergebnissen zu schießen und mit ein paar geschriebenen Gedanken zu veröffentlichen.   Sei es als Inspiration oder als Warnung.   Richtig was draus geworden ist es bisher nichts, doch dann stolperte ich am Sonntag auf meinen Reisen durch die unendlichen Weiten des Webs über:

Blog-Event LXXII - Burger Battle (Einsendeschluss 15. November 2011)

Und konnte nicht mehr an mich halten. Ein bisschen Brainstorming und den döofesten Namen der mir eingefallen ist als Domain gebucht.  Auf die Schnelle eine neue WordPress-Installation auf meinen Webspace geknallt und mich mal wieder mit meiner immer streikenden MySQL Datenbank rumgeärgert, bis mein “Schreibfehler” gefunden war. Anscheinend mochte “es” keine deutschen Sonderzeichen im Passwort oder Usernamen.   Und zwischendurch abends noch Pfannen und Grillrost geschwungen, um meine Burger-Gelüste zu befriedigen und Fotos zu schießen.   Eigentlich steckt hier gerade noch alles in Kinderschuhen, sprich einem Zustand, den man sich noch niemand zu zeigen traut. Mit einer ellenlangen ToDo-Liste, bei der ich noch gar nicht weiß, was als Erstes dran kommen soll:

  • Plugin & Widgets installieren und einstellen
  • Kontakt-Formular zum laufen kriegen
  • Glossar Bereich einrichten
  • Design anpassen. Nein die Legosteine sind nicht beabsichtigt.
  • Kategorien und statische Seiten erstellen und sortieren
  • Deutsches Sprachpaket installieren
  • etc., pp. …

Egal die Zeit ist knappt und der BurgerBattle hat mich schließlich dazu gebracht dazu gebracht, das alles hier zu sammen zu schmeißen und wieder ein bisschen über Food zu bloggen.   Morgen um 23:59:59 ist Abgabeschluss und neben Bildern zu sortieren (ja, Handykamera :( ), soll auch noch das Rezept zu Papier gebracht werden. Mal sehen wie ich das hinkriege. Für einen zweiten Beitrag wird es wohl nicht reichen. Schade, dabei schwirren noch so einige Rezepte in meinem Kopf rum.   Als Vorschau für morgen schonmal die fast komplette Zutatenübersicht:

Das Soßen-/Ketchup-Rezept kommt gleich.


No Comments »

No comments yet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>